Schleusingen, Baden-Württemberg

Digitale Straßenanalyse vom Rechner aus

Es ist ein kühler, grauer Frühlingstag in Schleusingen, als Bauamtsleiter Toni Weiß und der stellvertretende Bauhofleiter Stefan Hopf einen Pressetermin mit der Thüringer Lokalzeitung "Freies Wort" wahrnehmen. Begeistert erklären die beiden der Journalistin und dem Fotografen, wie sich ihre Arbeitsweise seit der Einführung von vialytics geändert hat.

Sequenz 01.00_07_21_04.Standbild001-preview

Kein Riss bleibt unbemerkt

"Früher", erzählt Stefan Hopf, "haben wir das mit Stift und Zettelchen nach Augenmaß gemacht." Logisch, dass so immer wieder Risse übersehen und falsch eingeschätzt wurden. Toni Weiß betont: "Je zeitiger wir Schäden erkennen und reagieren können, desto besser." Deshalb vertraut die Stadt Schleusingen seit dem Frühjahr 2020 für ihre 170 Straßenkilometer auf das vialytics-System.

Wir haben Stefan Hopf gebeten, uns von seinen Erfahrungen zu berichten.

 

 

Über Schleusingen

Schleusingen ist eine Kleinstadt mit rund 10.800 Einwohnern (Stand 2020) und liegt am südlichen Abhang des Thüringer Waldes im fränkisch geprägten Landkreis Hildburghausen. Den Namen verdankt die Stadt dem Fluss Schleuse, der südlich des Kernstadtgebietes verläuft. Zu den Schleusinger Sehenswürdigkeiten zählen das Schloss Bertholdsburg, die St. Johanniskirche und die Teutsche Schule. 

Website besuchen →

Erfolgsgeschichte herunterladen

Herr Hopf, sagen Sie mal...

Welchen Nutzen haben Sie durch das vialytics-System?

Warum haben Sie sich damals für vialytics entschieden?

Was war Ihr erster Eindruck vom vialytics-System?

Welche Wünsche haben Sie an die vialytics-Fee?

An mehr Erfolgsgeschichten interessiert? 

Einfach das Formular ausfüllen, Newsletter abonnieren und direkt benachrichtigt werden bei neuen Erfolgsgeschichten.